Alles was Startups brauchen

Hosting & Speicher

Amazon Webservices

Link:
http://aws.amazon.com/de

Beschreibung:

Mit Amazon Web Services erhaltet ihr ein zuverlässiges, sicheres und umfangreiches Clound-Angebot, das - nach Aussage von Amazon - strenge Sicherheitsanforderungen erfüllt und verschlüsselte Sicherheitskontrollen durchführt. Demnächst wohl auch mit kostenfreien SSL-Zertifikaten.

Amazon Web Services ist in 11 Regionen und 28 Verfügbarkeitszonen vertreten und ermöglicht somit eine weltweite Skalierbarkeit. Wir nutzen den Dienst beispielswiese für das Hosting spicherintensiver Videos.

Uptime Doctor

Link:
http://www.uptimedoctor.com/de/

Beschreibung:

Als Seitenbetreiber merkt man oft als letzter, wenn die eigene Seite "down" ist. Hier hilft Uptime Doctor. Der Dienst überwacht die eigene Website und schickt auch per SMS und Push-Nachrichten wichtige Meldungen über die Verfügbarkeit und Leistung der Website. Mit Uptime Doctor verpasst ihr keine wichtigen Kennzahlen mehr und könnt umso schneller auf Warnungen und Risikomeldungen reagieren, dank der Non-Stop-Überwachung.

Dropbox

Link:
http://www.dropbox.com

Beschreibung:

Nicht unbedingt ein Geheimtipp. Aber vielen Nutzer ist nicht bekannt dass man Dropbox nicht nur für private Zwecke nutzen kann, sondern auch für Unternehmen nützlich ist. Als US-Unternehmen natürlich mit einigen Abstrichen beim Datenschutz. Das gilt bis zu "Safe Harbour 2.0" im Moment aber für viele US-Unternehmen.

Dropbox für Business ist extra für Unternehmen konzipiert und kann gegen Gebühr mit allen Leistungen gebucht werden. Das Erstellen, Verschieben und Umbenennen von Ordnern und Ebenen gestaltet sich sehr einfach und übersichtlich sowie der schnelle Download und Upload von Dateien. Einzelne Dateien aber auch ganze Ordner können mit nur wenigen Klicks schnell und einfach mit anderen geteilt werden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.